Lade ...

Blogbeitrag: „Heldinnen vor der Haustür“

Jaqcueline Glück absolviert im Rahmen des lab.Bode Volontärsprogramm seit 2017 im Lindenau-Museum in Altenburg ein zweijähriges wissenschaftliches Volontariat in der Bildung und Vermittlung. Nun hat sie die Halbzeit ihres Volontariats zum Anlass genommen, einen Blick zurück und einen Blick nach vorn zu werfen und ein erstes Resümee zu ziehen.
In ihrem Artikel auf dem Blog des Lindenau-Museums, spricht sie über ihre Erfahrungen in den Fortbildungsmodulen, die sie regelmäßig bei lab.Bode gemeinsam mit den anderen Volontärinnen besucht. Außerdem berichtet sie über ihre Hospitanz im Schulprojekt Schneller! Höher! Weiter! und wie das Projekt Garde der Superheld_innen ihr als Anregung für ihr eigenes Projekt diente.

Hier geht es zum Artikel.