Lade ...

Neues Museum Nürnberg

Seit den Anfängen des Neuen Museums – Staatliches Museum für Kunst und Design im Jahr 2000 stehen personale und dialogische Vermittlungsformate im Mittelpunkt der Vermittlungsarbeit. Mit einer eigenständigen museumspädagogischen Abteilung realisiert das Museum regelmäßig Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen – vom Vorschulbereich bis zu Seminartätigkeiten für Hochschulen. Sowohl Führungen, Kunstgespräche und Fortbildungen, als auch Workshops und Diskussionen finden statt. Die Angebote im Bereich der schulischen Museumspädagogik richten sich an alle Schularten und Altersstufen und beinhalten zu einem großen Teil sowohl einen Rundgang mit Gesprächen vor Originalen als auch ästhetisch-praktische Auseinandersetzungen. Die im Rahmen von lab.Bode – Initiative zur Stärkung der Vermittlungsarbeit in Museen geschaffene Stelle einer wissenschaftlichen Volontärin im Bereich Vermittlung beschäftigt sich mit der Betreuung und Neukonzeption zahlreicher Vermittlungsangebote sowie der Erweiterung der Netzwerke zwischen dem Neuen Museum, Schulen, Hochschulen und Universitäten.

 

Direktorin: Dr. Eva Kraus

Mentorinnen: Angela Götz und Claudia Marquardt

 

Volontärin: Anja Skowronski

Nach ihrem Bachelorabschluss in Museologie und materieller Kultur sowie Kunstpädagogik an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg schloss Anja Skowronski ihr Studium der Kunstgeschichte an der Otto-Friedrich-Universität in Bamberg mit einem Mastergrad ab. Sie arbeitete als Tutorin und Lehrbeauftragte in der Kunstpädagogik bei Prof. Dr. Oliver M. Reuter und entwickelte darüber hinaus praktische Angebote sowie Kunstausstellungen an zahlreichen Institutionen mit. Im Neuen Museum Nürnberg ist Anja Skowronski an der Konzeption und Durchführung von Führungen und Workshops beteiligt (beispielsweise entwarf sie ein Begleitheft für Kinder mit) und baut den Bereich für interkulturelle und generationsübergreifende Projekte aus. Überdies ist sie für die Verwaltung der Social Media Kanäle verantwortlich sowie in die Ausstellungskonzeption eingebunden.