Lade ...

Set #7: Outreach

Outreach – Consequences – Courage

Christian Greco, Museo Egizio, Torino

Christian Greco, seit 2014 Leiter des Museo Egizio in Turin, hat an seinem Museum ein breites Outreach-Programm initiiert, das sich an diverse Publika wie Kinder in Krankenhäusern, Gefängnisinsass*innen oder die lokale, Arabisch-sprechende Community richtet. Letzteres Projekt machte ihn zu einer Zielscheibe rechtspopulistischer Kräfte in Italien. In seinem Vortrag wird Christian Greco daher nicht nur die Outreach-Projekte des Museo Egizio, ihre gemeinsame Konzeption mit den Zielpublika und die Konsequenzen für die Institution vorstellen, sondern auch diskutieren, wie Museen auf zunehmend populistische Diskurse antworten und zu einer offenen und toleranten Gesellschaft beitragen können.

 

Christian Greco leitete in seiner Funktion als Museumsdirektor die Sanierung des Museumsgebäudes und die Renovierung der Sammlungsräume, die 2015 abgeschlossen wurden. Hauptsächlich in den Niederlanden ausgebildet, gilt Greco heute als einer der wichtigsten Ägyptologen mit langjähriger Museumserfahrung. Er kuratierte zahlreiche Ausstellungen in Italien und leitete kuratorische Projekte in den Niederlanden, Japan, Finnland, Spanien und Schottland. Als Direktor des Museo Egizio hat er wichtige internationale Kooperationen mit Museen, Universitäten und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt aufgebaut. Derzeit unterrichtet er Kurse in Materieller Kultur des alten Ägypten und Museologie an verschiedenen Universitäten.